Zum Inhalt springen
Aktuelle Seite: Honig trifft Essig
Cover von Bio Magazin Honig trifft Essig

FAKTENCHECK

Honig trifft Essig

Im Duett soll der sogenannte „Sauerhonig“, eine Mischung aus Honig, Essig und unter­schied­lichen Kräutern, eine fiebersenkende, entgiftende und verdauungsfördernde Wirkung haben.

Der aktuelle Oxymel-Hype hat sich vor wenigen Jahren fast ausschließlich im deutschspra­chigen Raum entwickelt und hat die Essig-Honig-Mischung zum Shootingstar der modernen Pflanzenheilkunde gemacht. Die Grundlage ist einfach: Sowohl die Wirkung von Honig als auch die von Essig sind aus der Pflanzenmedizin bekannt, daher liegt es auf der Hand, dass eine Mischung aus den beiden wohl auch eine gesundheitsfördernde Wirkung haben muss. Geht man auf die Suche in wissenschaftliche Datenbanken, so finden sich einige Publikat­ionen ab etwa 2020, die sich auf einzelne Themen wie etwa Asthma, Diabetes oder Über­gewicht spezialisiert haben, bei denen Oxymel zum Einsatz kam, jedoch wurde jeweils nur ein sehr kleines Patientengut von 20 oder 40 Personen unter sehr eingeschränkten Bedingun­gen untersucht.

 

Zeitgemäße Rezepturen. Während die Bedeutung von Oxymel in den Hintergrund rückte, stieg das Interesse an Apfelessigprodukten und der Apfelessigkur zur Gesundheitsförderung an. Apfelessigkuren werden in der Naturmedizin als universelles Therapeutikum bei entzünd­lichen und chronischen Erkrankungen, Stoffwechselstörungen, Nervosität, Schlaflosigkeit oder Depressionen eingesetzt. Medizinischer Honig findet sich in jüngster Zeit vor allem in Produkten zur Wundheilung wieder. Über die Gründe lässt sich spekulieren – vielleicht weil Honig und Essig als „Monoprodukt“ einfacher anzuwenden sind, einem hippen Trend unter­liegen, in jedem Supermarkt erhältlich sind und die Kombination aus Honig, Essig und zu­meist bitteren Kräutern wenig schmackhaft ist.

Daher haben sich neue, vielfältige, moderne Rezepturen entwickelt, die Oxymel wieder ins Zentrum der Naturheilkunde rücken: Experimentiert wird mit bekannten Arzneipflanzen, wie Hanf, Tanne, Zirbe, Hagebutte, Spitzwegerich oder Hopfenextrakten, die als Add-ons noch mehr Wirkung in die saure Mixtur bringen sollen.

Weiter geht es in der aktuellen Print-Ausgabe.
NATÜRLICHER ALLESKÖNNER
IMMUNSYSTEM STÄRKEN
Fuss ...